Wie haltet ihr es mit der Religion?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Da in diesem Thread einmal die Rede davon war, dass es auch in Deutschland keine strikte Trennung von Kirche und Staat gibt, wollte ich dazu gern noch eine Anmerkung machen. Letztens gab es wieder eine dieser unsäglichen Talk-Shows, in denen es wirklich mehr Show, statt echte Aussagen und guten Journalismus gibt. Da ich nebenbei am PC arbeitete, lief die Sendung nebenher und es ging um Islam und Kirche und Religionen allgemein, wobei selbstredend die meisten Religionen keine Rolle spielten, sondern es nur um die bekannten Weltreligionen ging. Bei einigen Zahlen wurde ich dann doch ganz aufmerksam. So wurde klargestellt, dass die Finanzen für christlichen Kindergärten und Krankenhäuser zu 90% vom Staat und nicht von der Kirche getragen werden.
    Gnothi seauton ... und Du erkennst die Götter, und deinen Platz im Universum.

    Wetterleuchten schrieb:

    Und bitte entschuldige dich nicht wieder hinterher, sondern überleg dir vorher, was du anderen an den Kopf wirfst.


    Bei dieser Person sich zu entschuldigen, das wer schön blöd, @Maximillian.

    Was für unsympathische Gestalten!!

    Es ist irgendwie sehr traurig, in diesem Forum waren einmal so viele unterwegs und haben sich alle dann irgendwann verabschiedet, weil zwei Stänkerer... na ja, eben stänkern. ('harhar')

    Erbärmlich!!!

    Und die Fee mal liken, liken, liken, hauptsache, es kommt von Umo und Wetterfeuchten...

    Übrigens, das mit den Hausschlangen sollte eigentlich zur Allgemeinbildung moderner Heiden gehören... Irgendwie kapier ich euch zwei Clowns nicht. Seid ihr allergisch vor allem, was mit dem deutschen Aberglauben und Volksbräuchen zu tun hat? Nur weil die Nazis diese zu Relikten germanischen Glaubens erklärt haben? Irgendwie seid ihr schwer zu verstehen. Na ja, ist wohl so bei ...

    Die alten Griechen kannten sie, die Römer, die Prußen und andere Balten, die Wenden kannten den Hausdrachen und in deutschen Sagen erscheint die Hausunke... aber trotzdem hat dies ja alles keine Aussagekraft... Ist nur romantischer Mist von Nazis und wehe dem, der Deutsch spricht und sich einen Hausgeist in Schlangengestalt denkt! Der ist nämlich völlig untrue und alles andere als heidnisch und voll der Nazi, ey!

    Artjom schrieb:


    Bei dieser Person sich zu entschuldigen, das wer schön blöd, @Maximillian.

    Was für unsympathische Gestalten!!

    Es ist irgendwie sehr traurig, in diesem Forum waren einmal so viele unterwegs und haben sich alle dann irgendwann verabschiedet, weil zwei Stänkerer... na ja, eben stänkern. ('harhar')

    Erbärmlich!!!

    Und die Fee mal liken, liken, liken, hauptsache, es kommt von Umo und Wetterfeuchten...

    Übrigens, das mit den Hausschlangen sollte eigentlich zur Allgemeinbildung moderner Heiden gehören... Irgendwie kapier ich euch zwei Clowns nicht. Seid ihr allergisch vor allem, was mit dem deutschen Aberglauben und Volksbräuchen zu tun hat? Nur weil die Nazis diese zu Relikten germanischen Glaubens erklärt haben? Irgendwie seid ihr schwer zu verstehen. Na ja, ist wohl so bei ...

    Die alten Griechen kannten sie, die Römer, die Prußen und andere Balten, die Wenden kannten den Hausdrachen und in deutschen Sagen erscheint die Hausunke... aber trotzdem hat dies ja alles keine Aussagekraft... Ist nur romantischer Mist von Nazis und wehe dem, der Deutsch spricht und sich einen Hausgeist in Schlangengestalt denkt! Der ist nämlich völlig untrue und alles andere als heidnisch und voll der Nazi, ey!


    Echt jetzt, Artjom? 8o

    Du hast einen acht Monate alten Thread wiederbelebt, nicht um irgendetwas inhaltlich relevantes zu sagen, sondern nur um Wetterleuchten und mich als Stänkerer und Clowns zu beleidigen?

    Ich kann deine üblichen Ausfälligkeiten verstehen, wenn dir mal wieder während der heißen Phase einer Disskusion die Sicherungen durchbrennen. Aber so aus dem Nichts heraus verstehe ich nicht ganz, was das sollte.

    Ist das ein Test, ob die angekündigte Null-Toleranz-Politik nach dem Foren-Update nur für bestimmte Personen gilt?

    Falls du sachliche Anmerkungen zum Thema "Schlangen bei den Germanen" machen möchtest, wärst du übrigens da richtig: Schlangen im Heidentum
    Philosophie = Liebe zur Weisheit. Nicht: Ich gebe die mir gefälligen Bruchstücke der Erkenntnisse antiker Philosophen in eigenen Worten wieder. Sapere aude!
    Hallo Artjom,
    ich kann Dich zwar durchaus verstehen, aber es ist der Sache auch nicht dienlich, mit so einem Kommentar den Thread wieder zu beleben. Und das nach acht Monaten, nur weil Fee Beiträge geliket hat.

    Fahr bitte mit Deinen Formulierungen etwas runter, oder es wird eine Verwarnung ausgesprochen.

    Siat


    PS:
    Bis wieder etwas konstruktives zum Thema beizutragen ist, wird der Thread erst mal geschlossen.
    Von den Hohen erschaffen
    zu lernen, zu lehren, zu wachen
    Geboren in der Sterne Welten
    Wandern und wandeln sie
    Die Drachen
    ©Siat



    Forenregeln
    ANB´s