Editorial-22.Januar 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Editorial-22.Januar 2017


      © Siat



      Hallo zusammen,

      10 Jahre PanPagan-Forum! Ist es zu glauben?
      Für uns jedenfalls nicht. Als StarFire und ich am 17.01. 2007 das Forum Holter die Polter aus dem Boden stampften, haben wir gar keinen Gedanken daran verloren, wie sich unser "Baby" entwickeln würde.
      Die "Sturm-und-Drang"-Zeiten scheinen vorbei zu sein. In den letzten Jahren ist es ruhig(er) in unserem Wohnzimmer geworden. Eine Entwicklung, die zumindest ich auf der einen Seite mit einem gewissen Wehmut betrachte.
      Dazu haben wir uns ein paar "Kritische Gedanken zum Jubiläum" gemacht, die wir mit Euch teilen möchten.

      Wie bereits in unserem letzen Update geschrieben, wäre ohne die große Unterstützung unserer Mods, vor allen Dingen in den letzten Monaten und Jahren durch unsere liebe Fee, und durch viele Forenmitlieder vieles für uns nicht möglich gewesen. Und ja, vielleicht hätte es das Pan gar nicht so lange gegeben.
      Wir möchten uns daher bei Euch ganz herzlich bedanken.

      Für Eure Unterstützung, für Eure Beiträge, ja, auch für Eure Geduld und Nachsicht, wenn etwas nicht ganz so klappt, wie vielleicht erwartet.
      Wir danken Euch für viele interessante Erfahrungen, und die Erweiterung unseres Horizontes.
      Und wir sind unglaublich dankbar für all die Menschen, die wir über das Pan kennenlernen durften. Für all jene, mit denen uns heute eine tiefe Freundschaft verbindet, und für jene die nur kurz in unserem Leben waren, oder zu denen uns heute eine lockere Freundschaft verbindet.

      Wir wünschen uns, das wir noch viele wunderbare Menschen in unseren Hallen Willkommen heißen und kennenlernen dürfen.

      Wie sich die nächsten Jahre generell die Forenwelt entwickeln wird...
      Lässt sich durch die Sozialen Netzwerke wie Facebook relativ schlecht vorhersagen. Der Trend scheint immer mehr von den Foren weg zu gehen.
      Ich erlebe es in den meisten, dass sich die Aktivitäten verlagert haben, was ich persönlich als schade empfinde, da die Diskussionsmöglichkeiten meinem persönlichen Empfinden nach nicht so angenehm und auch bequem ist, wie in einem Forum (z.B. sind die Beiträge in einer Gruppe einfach unübersichtlich).
      Aber das ist ein anderes Thema.

      Nichts desto trotz. Neben unserer Facebook-Seite, haben wir uns dazu entschieden, auch eine Gruppe zu eröffnen. Sie ist geschlossen, und neue Mitglieder müssen von uns freigeschalten werden.
      Ihr findet sie HIER.
      Wer der Gruppe beitreten möchte, den bitten wir darum, sich kurz vorzustellen und uns mitzuteilen, warum er beitreten möchte.
      Ggf. werden wir den- oder diejenige dann anschreiben.

      Wie bereits angekündigt, haben wir uns für das Jubiläumsjahr etwas ausgedacht. Und zwar werden wir alle zwei Monate ein kleines Dankeschön für Euch in einem Thread im Forum anbieten, auf das Ihr Euch dann melden könnt, falls es Euch gefällt und Ihr es haben möchtet. Was diese sein werden... Verraten wir Euch natürlich noch nicht, sondern ist im nächsten Monat. ;)

      Wir suchen...
      Wir möchten Euch wieder herzlich dazu einladen, Euch an unserem Blog zu beteiligen!
      Seien es einmalige Artikelspenden zu einem Thema, das Euch beschäftigt, oder kreative Dinge, die Ihr gern zeigen möchet. Alles ist uns gern Willkommen.
      Neben Artikelspenden suchen wir auch noch RubrikenbetreuerInnen, die Lust dazu haben, sich um bestimmte Bereiche
      des Blogs zu kümmern :)
      Mehr Infos dazu findet Ihr HIER.

      Autoren-Vorstellung
      Manche Dinge werden erst etwas später realisiert.
      Für das Blog haben wir jetzt auch eine Seite eingerichtet, auf der Ihr kurze Vorstellungen der jeweiligen Autoren findet. KLICK

      Zu guter Letzt
      Freue ich mich darüber, Euch heute noch einen Artikel von Tunritha vorstellen zu können. Das Thema "Runen körperlich erfahren-Die Praxis des Runenstellens".

      Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen!

      Liebe Grüße
      von Euren Admins
      Siat und StarFire
      Von den Hohen erschaffen
      zu lernen, zu lehren, zu wachen
      Geboren in der Sterne Welten
      Wandern und wandeln sie
      Die Drachen
      ©Siat



      Forenregeln
      ANB´s
      Ja, ich habe auch den Eindruck, daß Foren unpopulär werden - dabei sind sie auch meiner Meinung nach immer noch der beste und übersichtlichste Ort für Diskussionen. Auf Facebook hat man zwar mal schnell was gepostet, was gelinkt, was geliked oder irgendein Thema angerissen, das auch viel Response bekommt - aber nach zwei, drei Wochen ist es in der Versenkung auf Nimmerwiedersehen verschwunden.

      In einem Forum kann man stöbern und sich durch die Threads hindurcharbeiten. Durch eine Facebook-Timeline liest sich niemand länger als einige Wochen hindurch, besonders nicht, wenn man die Antworten noch aufklappen muß...

      Aber so scheint der Trend zu sein.
      Hallo Ihr beiden Corvina, hallo Sola,
      ich find´s schon auch deshalb schade, weil viele sehr interessante Themen (sei es im heidnischen Bereich, aber auch aus anderen Themenbereichen) einfach durch die Schnell-Lebigkeit und die, ich sag jetzt mal "Massenpostings", doch schnell unter und verloren gehen.
      Aber auch das scheint leider so ein "Problem unserer Zeit" zu sein.

      Naja, wir werden uns überraschen lassen, was uns die Zeit so bringt ;)

      LG!
      Siat
      Von den Hohen erschaffen
      zu lernen, zu lehren, zu wachen
      Geboren in der Sterne Welten
      Wandern und wandeln sie
      Die Drachen
      ©Siat



      Forenregeln
      ANB´s
      Ein interessanter Artikel, der mich zum Nachdenken anregt.
      Ich selbst glaube nicht, das gute Foren aussterben werden. Es werden vielleicht nicht mehr so viele -aktiven- Mitglieder sein, aber ich sag mal so: Klasse statt Masse! :)
      Bei zu vielen geht halt auch einiges unter, und so oberflächliche Einrichtungen wie Facebook braucht ihr nicht zu fürchten, ist meine Meinung.
      Ein gut geführtes Forum hat halt noch das gewisse Etwas, und es ist übersichtlicher und auch so ein bisserl "persönlicher", soweit man das fürs Internet sagen kann.
      Fruchtbares Schaffen und Freude daran begleite Euch hier in die Zukunft!

      Gruss Haleg
      "Wenn Du Deine silberne Barke besteigst, Du Königin des Nachthimmels -
      Wenn alle Sterne Deine Schönheit besingen-
      Dann jubelt mein Herz, meine Sinne tanzen
      um in Dein Silberlicht einzutauchen. "

      © by Haleg/S.D.