Sticky Forenregeln: Ein paar allgemeine Worte, auch zum Thema Hausrecht

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Forenregeln: Ein paar allgemeine Worte, auch zum Thema Hausrecht

    Das PanPagan-Forum wird privat von den Administratoren StarFire und Siat (Heiko und Daniela Humbert) zur Verfügung gestellt, um eine Diskussions- und Informationsplattform für Interessierte zu den breit gefächerten Themengebieten des (Neu)Heidentums und der Esoterik, magischer Systeme und spirituellen Weltanschauungen usw. zu bieten.

    Sowohl die Administration als auch die Moderatoren (im Folgenden „die Forenleitung“ genannt) haben das Recht, jeder Zeit die Forenregeln ohne vorherige Ankündigung zu ändern und sie ggf. der aktuellen Rechtsprechung anzupassen.

    Eine Benachrichtigung über die Änderung der Forenregeln oder unserer Allgemeinen Nutzungsbedingungen (kurz „ANB´s“) erfolgt in der Regel über drei Wege:
    • Benachrichtigung über PN und/oder eMail
    • Schaltung einer globalen Ankündigung
    • entsprechender Betreff im Unterforum News und Ankündigungen


    Die Teilnahme am Forum ist nur dann weiterhin möglich, wenn die Benachrichtigung über die erfolgte Änderung bestätigt wurde (näheres dazu unter 1. Die Teilnahme am Forum)

    Bei grobem Verstoß gegen die Forenregeln behält sich die Forenleitung vor, den/die entsprechende/n User/in kommentarlos zu sperren.

    Sollte aus irgendeinem Grunde eine der folgenden Regeln ihre Gültigkeit verlieren, beschränkt sich dies ausschließlich auf die entsprechende Regel.
    Alle anderen bleiben von dieser Änderung unberührt.
    Die Forenregeln sowie die Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten für alle Angebote auf PanPagan.




    Virtuelles Hausrecht
    • Nach aktueller Rechtsprechung besitzt der Forenbesitzer (Heiko Humbert (StarFire)), auf dessen Namen die Software läuft virtuelles Hausrecht.

    • Das Ehepaar Humbert (StarFire und Siat) stellt seine private Plattform einer breiten Massen von Interessenten zur Kommunikation zur Verfügung. Nach diesen Forenregeln besitzen daher auch beide das virtuelle Hausrecht.

    • In allen Fragen rund um das Forum und die Forenpolitik sind sie die letzte und entscheidende Instanz.

    • Das Forum gilt als „virtuelles Wohnzimmer" der Administratoren, weswegen die Administrierung auch entsprechend ihrer Vorstellungen von Gast(geber)recht und Gast(geber)pflicht geprägt ist.
      Im Gegensatz zum „Real Life“ gilt hier jedoch, das die Administrierung „wohlwollend-diktatorisch“ angelegt ist.
      Sie nimmt weder für sich in Anspruch völlig unparteiisch und unvoreingenommen, noch völlig neutral zu sein.

    • Das Hausrecht beinhaltet ebenfalls: Wer die Chefs zu sehr ärgert fliegt ohne Verwarnung, Begründung oder Kommentar.