Hermetik International und Elias Rubenstein

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Hermetik International und Elias Rubenstein

      Thread ausgekoppelt aus dem Faden Hermetische Sammlungen
      - Siat



      Hmmm, Hermetik International ist doch von Elias Rubenstein, einem ehemaligen Hochzeits- und Bestattungsredner dessen Geburtsname Hamid Mirzaie ist. Er bezahlt möglicher Weise Leute um gute Rezensionen auf Amazon zu erhalten. Der Typ scheint mir sorry, ziemlich irre, schon allein sein Auftreten und die Mimik/Gestik aber macht euch selbst ein Bild:

      Vieles was da im Video erzählt wird, scheint mir blanker Unsinn + die üblichen Manipulationstechniken wie man ein magisches System schmackhaft, exklusiv, naturgegeben und erhaben darstellt.

      Die zweifelhaftesten Aussagen sind meiner Meinung nach:

      Egoismus ist Gefährlich

      Kann sein, Selbstaufgabe ist aber viel gefährlicher. Während ein einzelner Egoist vielleicht eine unsympathische Nervensäge sein kann, ist ein Haufen Selbst oder egoloser Personen eine kampfbereite Armee von leeren Gefäßen, die von ihrem Guru zu allen nur erdenklichen verrückten Taten inspiriert werden kann. Wenn der Guru selbst auch kein Egoist ist, ist es sogar noch gefährlicher, weil er sich selbst (s)einer Idee opfern würde. Für ihn wäre es dann auch egal ob er und die anderen sterben, weil er weder für sich, noch für andere, Mitgefühl hat, er will einen Plan verwirklichen.
      Ein Sadist tötet vielleicht aus Freude, ein Egoist aus Hass, eine selbstlose Person aber einfach so, weil sie es kann/soll, wie in einem Computerspiel.

      Der Egoist setzt seinen Willen auf Kosten seiner Mitmenschen durch


      Genau wie jeder andere auch, wir leben alle auf Kosten anderer Menschen, Tiere, Pflanzen, Landschaften usw. Niemand ist ein unabhängiger Wohltäter, der keine Spuren hinterlässt. Wer das nicht möchte, muss Arzt, Fabrikarbeiter, Pharmazeutiker, Tischler, Maler, Chemiker, Landwirt, Tierwirt, Mechaniker, Glaser, Maurer, Bürokrat, Minenarbeiter, Binnenschiffer und und und gleichzeitig werden und am besten noch sein eigener Kunde und Steuerzahler. Vielleicht auch sein eigener Partner/Partnerin und sich am Ende seines/ihres Lebens selbst aus einem selbstgelegten Ei Wiedergebären 8|
      Kranke brauchen Ärzte, und Ärzte brauchen Patienten, um dieses Abhängigkeitsverhältnis aufzulösen, müssten wir unser gesamtes Menschsein über Bord werfen, und uns sämtlichen sozialen Errungenschaften versperren und alle anderen Ignorieren.
      Eine grauenhafte Vorstellung, wenn jeder sich vor den anderen für seine Pure Existenz rechtfertigen soll.
      Ein schlimmer/falscher Egoist ist wohl dann eher jemand, der selbst nicht erkennt wie abhängig er sein ganzes Leben von den anderen Menschen war, und wie sehr er sich nun darüber aufregt, dass andere ihm "sein" hart verdientes Vermögen durch z.B. Steuern aussagen. So jemandem würde ich raten, im Garten ein Feuer zu machen und das ganze Geld zu verbrennen, dann bekommen es "Die Schmarotzer" wenigstens nicht mehr... Und kaufen sollte er auch nichts, das Geld könnte in den Händen eines "Egoistischen Schmarotzers" landen.

      Kinder lösen sich nicht vom Elternhaus/werden nicht "erwachsen"

      Stimmt nicht, passiert heute stärker denn je, es gibt kaum noch Groß oder Mehrgenerationenfamilien, nach 18 noch zuhause zu wohnen gilt als unselbstständig und uncool, Eltern drohen ihre Kinder auf die Straße zu setzen wenn sie nicht arbeiten, die Eltern werden später selbst ins Altenheim gebracht um dort zu verrotten und nur noch zu Festtagen besucht. Erwachsene betonen oft, wie sehr ihnen ihre altern Eltern auf den Geist gehen. Kinder sind seltener bei ihren Eltern als Früher weil sie mehr in Kindergärten, Tagesstätten und bei privaten ErzieherInnen verbringen, beide Partner arbeiten öfters und sind von einander und den Kindern getrennt.

      Wissen muss vor der Allgemeinheit versteckt werden


      Stimmt nicht, wenn es so wäre, könnte niemand heute ein Studium beginnen, ohne Hürden im Internet oder Buchladen Bücher über sämtliche Naturwissenschaften kaufen, die Existenz von Marketing und Werbefirmen wäre völlig unbekannt, da Manipulationstechniken ja geheim bleiben müssten. Wenn die Lehre von einer angeblichen kosmischen Dualität so geheim wäre, warum läuft der Kram dann ständig über die Bildschirme als Transformers und Barbie, sexistische Sitcoms, findet sich in sämtlichen Verzierungen in Städten, an Kirchen, in der Propaganda der neuen Rechten, Pornografie usw.
      Der Literaturmarkt ist doch übersättigt von Frater XY, Hexe Bingbing und sämtlichen anderen Lebensratgebern, in denen immer die selben Ideen des "Positiven Denkens" an die Leute gebracht werden sollen. Tibetische Zentren gibt es auch in jeder größeren Stadt, wenn auch meistens nur vom Nydahl, dem alten Plastic-Lama.

      Wer die Lehre nicht mag, ist noch nicht so weit/böse

      Übliches Sektenargument, soll Schuldgefühle bei Leuten auslösen die seinen Ansichten gegenüber kritisch eingestellt sind und sie so dazu bewegen, doch einen Blick in die Vereinigung zu werfen. Schon so oft gehört...

      Unter den Hermetikern gibt es ja einen, der ist noch viel unheimlicher und gaga, seines Zeichens Autofreund und Geliebter verheirateter Frauen, Helmar Rudolph: youtube.com/user/MrMasterKey/videos