Die Pyramiden, reduziert auf ihre Fakten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Die Pyramiden, reduziert auf ihre Fakten

      Eine ARTE-Sendung, die einige eher unbekannte Fakten über die Pyramiden beleuchtet. Größtenteils spekulationsfrei, obwohl man die Schlußfolgerung am Ende nicht unbedingt teilen muß und einige Vermutungen impliziert werden.

      Handle, ehe es da ist | Lenk es ehe es wirr wird | Der Weise geht zurück den Weg, den die Menschen gingen | um den Dingen zurückzuhelfen zu ihrer Natur | und wagt nur eines nicht: wider die Natur zu handeln.
      Zugegeben, die ARTE-Dokus werden immer schlechter. Ich finde die mathematischen Spekulationen recht interessant, durchaus plausibel, aber schlecht belegbar. Außerdem gibt es da Mathematiker, die sich die Daten noch mal ansehen und da grundlegende Probleme in den Basisdaten finden.

      sinnsucht.wordpress.com/2015/06/18/pyramide_pi/

      Muß zugeben, daß ich die Berechnungen des "Informanten" ziemlich ignoriert habe. Unterhaltsam ist das aber allemal ;)


      Einige der Tatsachen, die ich wichtig finde, sind die Verarbeitungsspuren an den Steinen.
      • Kernbohrungen in Granit
      • Schnittkanten von wenigen Millimetern oder sogar noch viel feiner
      • Statuen und Steinblöcke, die man heute noch nicht bewegen könnte
      Das war mit primitiver Technik - so wie sie die Ägyptologen propagieren - schlichtweg nicht möglich.
      Handle, ehe es da ist | Lenk es ehe es wirr wird | Der Weise geht zurück den Weg, den die Menschen gingen | um den Dingen zurückzuhelfen zu ihrer Natur | und wagt nur eines nicht: wider die Natur zu handeln.