Mythen der Archäologie ....

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Oha, da tobt ja ein richtiger Kleinkrieg unter Wissenschaftlern. Natürlich sind die von Scienceblog kluge intelligente Leute, die nicht bei Dämmerung "Lügenpresse" skandierend durch die Gegend marschieren. Man polemisiert lieber auf hohem rhetorischen und methodischen Niveau. Und schreibt lieber von "gleichgeschalteter Presse". Selbige lässt sich freilich auch nicht lumpen.
      Da möcht ich mich der Zeit doch glatt anschließen: "Hoher Unterhaltungswert"!

      Und weiter? Nix weiter. Auf das akademische Augen aushacken eventuell Berufsbeleidigter (reine Vermutung meinerseits, es scheint mir aber ein neuer, allgemeiner Trend hierzulande zu sein, dass man total beleidigt rumpolemisiert), möchte ich mich hier nicht einlassen.
      Schatz fahr vorsichtig, hinter uns is Stau.

      "Die Nazis haben den Ruf der Nazis so versaut, dass nicht mal mehr Nazis Nazis genannt sein wollen." Philip Meinhold
      OT:

      @ jepp weil nämlich derweil ( seit Jahren!) ein wirkliches Genderdings am laufen ist, das sich von diesem Hickhack abhebt ...
      Und das direkten Einfluss auf wichtige medizinische Gepflogenheiten hat.

      egms.de/static/de/meetings/gmds2007/07gmds543.shtml

      wie man gut sehen kann ist Genderdingsen nicht erst seit Kurzem ein Thema, wieso grade jetzt noch ein paar Hansel sich an den schon lange fahrenden Zug anhängen ? Ist mir ehrlich gesagt egal.
      >nunNUN(°>

      fee wrote:

      OT:

      @ jepp weil nämlich derweil ( seit Jahren!) ein wirkliches Genderdings am laufen ist, das sich von diesem Hickhack abhebt ...
      Und das direkten Einfluss auf wichtige medizinische Gepflogenheiten hat.

      egms.de/static/de/meetings/gmds2007/07gmds543.shtml

      wie man gut sehen kann ist Genderdingsen nicht erst seit Kurzem ein Thema, wieso grade jetzt noch ein paar Hansel sich an den schon lange fahrenden Zug anhängen ? Ist mir ehrlich gesagt egal.

      Da scheint's ja um echte, harte wissenschaftliche Erkenntnisse zu gehen, und nicht um Gender-Ideologie. Ich greife nur letzteres an.
      Handle, ehe es da ist | Lenk es ehe es wirr wird | Der Weise geht zurück den Weg, den die Menschen gingen | um den Dingen zurückzuhelfen zu ihrer Natur | und wagt nur eines nicht: wider die Natur zu handeln.