Sticky Like-Funktion

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Like-Funktion

    Hallo zusammen,
    es gibt für Euch wieder die Möglichkeit, Beiträge mit einem "Like" zu markieren, falls Ihr Euch sparen möchtet, Euch jedes Mal zu bedanken, wenn Ihr etwas gut findet ;).
    Ihr findet ein :up: am unteren rechten Rand der Beiträge.

    LG
    Eure Admins
    Och nö. Muss das echt sein?
    Die Like-Nachrichten spammen das ganze Dashboard zu. Ich finde, entweder man setzt sich mit einem Beitrag auseinander oder man lässt es sein. Knöpfchen drücken allein finde ich schräg.
    Schatz fahr vorsichtig, hinter uns is Stau.

    "Die Nazis haben den Ruf der Nazis so versaut, dass nicht mal mehr Nazis Nazis genannt sein wollen." Philip Meinhold
    Hallöle Wetterleuchten,
    der Wunsch ist schon von unterschiedlichen Seiten rangetragen worden, und von daher machen wir es jetzt einfach mal und gucken, wie´s läuft.
    Ich nutz das Dashboard offen gestanden eher selten, von daher ist mir das ehrlich gesagt auch nicht aufgefallen.
    Wenn sich mehr darüber beschweren...
    Sehen wir einfach mal.

    LG
    Siat
    Von den Hohen erschaffen
    zu lernen, zu lehren, zu wachen
    Geboren in der Sterne Welten
    Wandern und wandeln sie
    Die Drachen
    ©Siat



    Forenregeln
    ANB´s
    @Wetterleuchten

    Im Prinzip ist Sue like Funktion nix anderes als im alten board das bedanken... Nur neue Benamsung.

    Möglicher workaround für dich statt dashboard:

    in der Forums Ansicht gibt es oben den Reiter ungelesene Beiträge. Der liefert dir chronologisch Alles was du noch nicht gelesen hast. Kein Firlefanz mit likes oder einzelnen Beiträgen. Klick auf den thread Titel bringt dich zum ersten ungelesenen Beitrag.

    Übers dashboard kriegst du eine Art live Ticker in dem alle Beiträge von Leuten denen du folgst und sich deren likes etc auftauchen. Für jemanden mit vielen Kontakten oder mit eifrig schreibenden / likenden Kontakten eine furchtbare Flut.

    Ich habe in Erinnerung dass das dashboard teils (zb Größe der einzelnen Bereiche und zahl der jeweils gezeigten Einträge) von jeden einzelnen User teils (grundsätzlich mögliche Elemente aus denen der user dann wählen kann) von Admin angepasst werden kann. Müsste aber den Freund in dessen Forum ich das gesehen habe Fragen ob es ein besonderes plugin ist oder Standard.
    Eigentlich wollte ich da jetzt kein Riesenfass aufmachen :rolleyes: Es geht mir jetzt auch nicht ums Dashboard an sich, aber ja, das ist der "Forentwitter" *lach* und doch da passen Meldungen, dass XY den Beitrag Z mag, schon prima.
    Dass das "like" der Funktion 'Danke für diesen wertvollen Beitrag" im alten Forum entspricht, ist mir bewusst. Wobei mir da schon nicht immer klar war, was manche in manchen Fällen unter "wertvoll" verstanden. Und ganz ehrlich? So manches "Danke" war mir echt peinlich, weil's null Sinn machte.
    Das ist jetzt zum Glück ja anders, jetzt muss man einen Beitrag nur noch "mögen". Und ja, ich weiß, das ist softwarebedingt, dass der Bedankomat jetzt halt ein Magomat ist.

    Mich würds aber schon interessieren, welche Gründe diejenigen, die sich die Like- / Dankefunktion (zurück)wünschten, dafür haben. Erklärt ihr mir das bitte, warum man Beiträge mögen können muss?
    Schatz fahr vorsichtig, hinter uns is Stau.

    "Die Nazis haben den Ruf der Nazis so versaut, dass nicht mal mehr Nazis Nazis genannt sein wollen." Philip Meinhold
    Die Hauptintention:
    Schlicht und ergreifend, damit man sich die/den Einzeiler spart jedes Mal zu schreiben:
    "Danke XY, genau das wollte ich auch schreiben"/"Gut gesagt, danke"... What ever.
    Ich schließ mich da nicht aus, und ich empfinde es als sinnloses und -freies Dahergeplapper.
    In Reallife drücke ist Zustimmung auch lieber mit einem Nicken aus (wenn ich nicht noch etwas mehr dazu zu sagen haben) als jedes Mal sagen zu müssen: "Danke, genau das mein´ ich auch." :rolleyes:
    Von daher kam mir ehrlich gesagt auch die Wunschäußerungen sehr entgegen ;) .

    Und das ist im Prinzip auch schon der ganze "Zauber".


    LG
    Siat
    Von den Hohen erschaffen
    zu lernen, zu lehren, zu wachen
    Geboren in der Sterne Welten
    Wandern und wandeln sie
    Die Drachen
    ©Siat



    Forenregeln
    ANB´s

    Siat wrote:

    Schlicht und ergreifend, damit man sich die/den Einzeiler spart jedes Mal zu schreiben:
    "Danke XY, genau das wollte ich auch schreiben"/"Gut gesagt, danke"... What ever.
    ... und ich empfinde es als sinnloses und -freies Dahergeplapper.

    Jupp dito, "liken" ist aber u.U. auch ziemlich sinnfrei. ;)
    Mich hätt's halt von denen, die sich die "Danke"-Funktion wünschten, interessiert, warum ihnen das wichtig ist. Trotz der teilweise sehr negativen Erfahrungen, die wir damit gemacht haben.
    Könnte ja immerhin auch sein, dass ich mit meiner Abneigung gegen diese Funktion total daneben liege.
    Und ja, mir ist bewusst, dass ich eine Funktion nicht nutzen muss, nur weil sie vorhanden ist. ;)
    Schatz fahr vorsichtig, hinter uns is Stau.

    "Die Nazis haben den Ruf der Nazis so versaut, dass nicht mal mehr Nazis Nazis genannt sein wollen." Philip Meinhold
    Ich gehöre zu denen, die sich die Funktion zurückgewünscht haben und für mich ist es in der Tat einfach eine "Bedankfunktion". Bevor wir die im alten Forum hatten, gab es immer wieder ellenlange Threads mit Dutzenden von Beiträgen in denen Leute nur ein Zitat gebracht und drunter geschrieben haben: "Seh ich genauso" oder "Das hast du toll ausgedrückt". Oder einfach "Danke". Das fand ich ätzend.

    Andererseits mag ich es auch nicht, wenn Leute sich viel Mühe geben und mich zum Nachdenken bringen, wenn ich ihren Beitrag gar nicht kommentiere oder würdige. Mir ist es wichtig, Menschen zu zeigen, dass ich ihren Beitrag gelesen habe und dass er mir zu denken gibt. Dass ich ihn als anregend empfinde oder als wertvollen Beitrag zur Diskussion oder dass ich eifnach zustimme.

    Kurz: Likes sind für mich im schriftlichen das, was bei einer Diskussion im Realen Leben vielleicht ein Nicken oder ein interessiertes Vorlehnen wäre. Einfach ein Signal des "Aktiven Zuhörens" - äh in diesem Fall wohl eher "Aktives ZuLesen" ;)
    Ich habe deinen Beitrag mal geliked. *g*

    Danke für die ausführliche Erklärung, Alvara. Ja, das sehe ich ein und kann ich gut nachvollziehen.
    Es ist halt ein bisschen zwiespältig für mich. Aber hey, das ist ja das meiste im Leben. Letztlich hängt es immer von denjenigen ab, die etwas anwenden.
    Ich sehe das inzwischen auch etwas entspannter.
    Schatz fahr vorsichtig, hinter uns is Stau.

    "Die Nazis haben den Ruf der Nazis so versaut, dass nicht mal mehr Nazis Nazis genannt sein wollen." Philip Meinhold