Totenbeschwörung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Totenbeschwörung

      Hallo
      möchte euch von zwei vermuteten Kraftstätte und Kraftort erzählen ich wohne in einem Ort wo man nicht sicher ist woher er seinen Namen hat dort habe ich vor etwa 9 Jahren eine Totenbeschwörung getätigt obwohl dort eine Katholische Kirche und Kapelle stehen ich bin im Sommer um Mitternacht zum Friedhof gegangen der ist bei der Kirche und bin von einem bestimmten Grab aus über die Straße Richtung Kapelle Bach in der nähe gegangen die auf einer kleinen Anhöhe steht. Oberhalb die Ahnen abgeholt einmal an der Tür geklopft die Treppe im Dunkeln runtergegangen. Die Straße entlang im Glauben das Wotan mir vorangeht. Zur Kirche 4 ein halb mal links um die Mauer rum wo ich 3 mal an der Seitentür leise geklopft habe bin zum ausgangsgrab zurück und eine Kerze gemopst in der Ansicht dem Ehepaar das dort liegt den Weg zu leuchten. Anschließend nach Hause zurück. Dies tat ich aus dem Glauben heraus es tun zu müssen . War Gefühlsmäßig in einer Ausnahmesituation auch die Tage davor und danach hatte am dem Tag meine Wohnung geputzt am Nachmittag Lebensmittel auf den Balkon gelegt und nachdem ich vom Friedhof zurück war in der Wohnung 2 Kerzen angezündet um den Ahnen den Heimweg zu zeigen.
      Diese Ritual hatte mir der Schmied als Kind erklärt nicht mit den Lebensmittel aber Kirche und Kapelle. Nur was es bedeutet ist mir nicht mehr bewusst.
      Vielleicht kann einer von Euch was damit Anfangen
      Gruß Goldmarie
      Mit dem Komma und Satzzeichen werde ich mich bemühen bin nur nicht schreibgewandt
      Diese Totenbeschwörung hatte ich aus dem Gefühl raus gemacht es tun zu müssen weil jetzt die Zeit gekommen war. Dieses Ritual hatte ich Vollzogen für die Heimkehr der Ahnen nach dem was mir ein Schmied als Kind gezeigt hatte es mir wahrscheinlich genauer erklärt was ich aber nicht mehr weis. Nach dem ich es Vollzogen hatte habe ich ein so Gefühl gehabt eine Reise machen zu müssen hat sich erst ein paar Tage später gelegt. Anderthalb Jahre um Funkensonntag rum später gab es eine kleine Fortsetzung des ganzen, das die Erneuerung der Erde ermöglichen sollte für Kinder und Frauen gesorgt sein sollte. Bin beim ersten deswegen in psychiatrischer Behandlung gelandet, mit der Diagnose Schizophrenie sie glauben das ich Stimmen höre doch das tue ich nicht.
      Möchte aber verstehen was ich getan habe was es bedeutet.
      das wars
      Mit dem Komma und Satzzeichen werde ich mich bemühen bin nur nicht schreibgewandt
      Diese Totenbeschwörung hatte ich aus dem Gefühl raus gemacht es tun zu müssen weil jetzt die Zeit gekommen war. Dieses Ritual hatte ich Vollzogen für die Heimkehr der Ahnen nach dem was mir ein Schmied als Kind gezeigt hatte es mir wahrscheinlich genauer erklärt was ich aber nicht mehr weis. Nach dem ich es Vollzogen hatte habe ich ein so Gefühl gehabt eine Reise machen zu müssen hat sich erst ein paar Tage später gelegt. Anderthalb Jahre um Funkensonntag rum später gab es eine kleine Fortsetzung des ganzen, das die Erneuerung der Erde ermöglichen sollte für Kinder und Frauen gesorgt sein sollte. Bin beim ersten deswegen in psychiatrischer Behandlung gelandet, mit der Diagnose Schizophrenie sie glauben das ich Stimmen höre doch das tue ich nicht.
      Möchte aber verstehen was ich getan habe was es bedeutet
      Hi liebe Goldmarie,

      Ja,..es ist halt so, dass nicht unbedingt etwas im Aussen geschieht wenn du im Aussen etwas tust, mag es sinnvoll erscheinen oder nicht.

      Ausnahmesituationen sind eben genau das " die Ausnahme "

      Leider weiss ich nicht mehr als Du. Den Sinn, dessen was Du geglaubt hast tun zu müssen, kann ich nicht erkennen, weil mir diese Denkweise zur Zeit fern ist. Und ganz ehrlich !!! wünsche ich mir auch, dass es mir so fremd wie möglich bleibt.

      Mir wäre sehr unwohl hätte ich das innere Bedürfniss entsprechende Rituale ausführen zu "müssen" und ich mag überhaupt keine Ausnahmesituationen, hatte ich ausreichend.

      Doch wenn es für Dich Sinn ergibt ist es ok, für Dich.

      Hm* wenn Du möchtest noch eine Kleinigkeit: Lass etwas Zeit vergehen vllt ergibt es sich, dass Dir die Dinge mit ein bisschen Abstand klarer werden?

      Lg fee
      >nunNUN(°>