Schutzrune/Glyphe/Symbol für Tattoo - Ratschläge erbeten.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hi Wolfpack-Alpha,

      ich bin mir meiner Antwort zu spät und letztendlich hast ja schon gesagt du willst eher keine Runen. Davon hätte ich auch dringend abgeraten. Runen sind mehr als nur Symbole. Sie stehen für bestimmte Geistwesen die durch sie angerufen werden und sollten daher nicht tätowiert werden. Was du vielleicht heute gut brauchen kannst bringt dir morgen schon Probleme und so ein Tattoo wird man dann nicht so schnell wieder los.

      Hast mal überlegt ein eigenes Symbol zu entwerfen und das mit einer, für dich wichtigen, Aussage zu verbinden? Das könntest dann vom Tätowierer noch künstlerisch verschönern lassen damit es zu deinen anderen Tattoos passt. Der Vorteil wäre unter anderem dass du dir nichts auf den Körper tätowieren lässt was irgendwann mal Probleme macht. Früher hab ich meine Triskele viel und gerne getragen. Dann hat sie das braune Volk entdeckt und jetzt bleibt sie im Schmuckkästchen weil ich keine Lust habe mit denen in Verbindung gebracht zu werden.

      Viele Grüße
      Wölfin
      Es gibt mehr Ding im Himmel und auf Erden, als eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.

      Hamlet (I, 5)
      ja ich werd vermutlich eh die route mit selfmade gehen. bin etwas am rumexperimentieren aber noch nicht zu 100% zufrieden.

      das symbol ist ja auch nur plan b weil ich 2 termine hab und das erste tattoo eigentlich nur einen tag dauern sollte, aber man weiß halt nicht. wenn ich schon nen zweiten termin hab hab ich lieber noch ne zweite option offen.

      meinem tattoo artist vertrau ich voll und ganz....immerhin hat erst geschaft aus dem hier.



      Das zu machen:
      “All utopias are dystopias. The term "dystopia" was coined by fools that believed a "utopia" can be functional.” ― A.E. Samaan