Search Results

Search results 1-16 of 16.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

  • User Avatar

    Naja, man könnte ersatzweise suchen, ob es einen Mythos gibt, in dem eine "Kali-Variante" hiesiger Art entsteht, indem jemand seinen Zorn abspaltet / als Kind gebiert und damit erhöht, verstärkt, wirksamer macht. Nur als ein Kennzeichen der Geschichte im Focus, das man sich herausgreift; da fällt mir aber auch nichts ein.

  • User Avatar

    Initiationen

    Bronzeschlange - - Allgemeine Diskussionen

    Post

    Quote from Alvara: “Übrigens ist es in der christlichen Lehre so, dass es irrelevant ist, ob der Täufer superkompetent, ausgebildet oder sonstwas ist. Wichtig ist der freie Wille (bei der Kindstaufe, die ich für arg problematisch halte der stellvertretende Elternwille) des Täuflings und dass die Taufe "in rechter Absicht" und "gutem Glauben" erfolgt. Will sagen: Du kannst von einem Säufer ohne Theologische Kenntnisse auf dem Standstreifen der Autobahn neben einem umgekippten Laster notgetauft we…

  • User Avatar

    Initiationen

    Bronzeschlange - - Allgemeine Diskussionen

    Post

    Quote from Rana: “Das ist ja eigentlich der Grund für meine Frage gewesen: wenn ich mich mit Gleichgesinnten unterhalten habe und das Gespräch kam auf den Punkt Ini / Weihe und ich erzählte meinen Part dazu, erhielt ich halt schon mal die großen Augen und "oh, sowas darf man doch nicht verraten".... wobei es sich halt nicht um Einzelheiten im Ablauf oder dergleichen handelte.... Wenn ich zb sagte, welcher Gottheit ich mal initiiert / geweiht wurde, kam auch schon "aber das geht doch gar nicht" (…

  • User Avatar

    Initiationen

    Bronzeschlange - - Allgemeine Diskussionen

    Post

    Quote from Wetterleuchten: “Anderes Beispiel: die Taufe ist keine Intitiation im Sinne, dem/der zu Initierenden bewusst die Einführung in einen neuen Lebensabschnitt zu ermöglichen, sondern die formelle Aufnahme eines neuen Gemeindemitglieds. Und eigentlich "müssen" Christen das an die große Glocke hängen, schließlich sind sie eigentlich dazu aufgerufen, ihren Glauben zu verbreiten und ein leuchtendes Vorbild zu sein. Wenn die entsprechende Gemeinde starken Repressionen ausgesetzt ist, bspw. in …

  • User Avatar

    Initiationen

    Bronzeschlange - - Allgemeine Diskussionen

    Post

    Quote from Rana: “ ok, ich verstehe unter einer Initiation ein Einführen in einen neuen Lebensabschnitt (z.b. den Übergang vom Mädchen zur Frau), die Weihe einer bestimmten Tätigkeit (z.b. als Heilerin, als Priesterin, als Kriegerin etc). Damit verbunden die entsprechenden Gottheiten in Präsenz (Invokation bei der Priesterin), die Weihe bestimmter dazu benötigter Gegenstände.” Also auf eine Tätigkeit kann man nicht eingeweiht werden (jetzt im magischen Sinn), das geht nicht. Aber natürlich könnt…

  • User Avatar

    Initiationen

    Bronzeschlange - - Allgemeine Diskussionen

    Post

    Die christlichen Feste sind aber nicht in dem neumodischen Sinn Initiationen, sondern Sakramente (katholisch) oder teils sogar nur feierliche Anlässe (Protestanten haben weniger Sakramente). Vielleicht solltest Du erst mal erklären, was Du unter Initiationen verstehst, sonst reden wir aneinander vorbei.

  • User Avatar

    Initiationen

    Bronzeschlange - - Allgemeine Diskussionen

    Post

    Tabus einer Gruppe, tja, man hat halt Regeln, da musst Du die jeweilige Gruppe fragen. Begrenzungen, damit meine ich, dass die Gottheit Dir etwas vorgeben kann. Wenn Du ihre Regeln nicht einhältst, wächst die Beziehung eben nicht. Ich bin in keiner Gruppe und auch nicht eingeweiht, ich kenne nur ein paar Geister und würde da teils nie drüber sprechen, teils hängt es vom Zusammenhang ab. Man sitzt mal so zusammen und dann ist da halt die Stimmung und man fängt an sich auszutauschen. Man lernt von…

  • User Avatar

    Initiationen

    Bronzeschlange - - Allgemeine Diskussionen

    Post

    Jede Religion hat erst mal ihre eigenen Tabus. Du folgst den Regeln Deiner Gruppe, wenn Du der Gruppe verbunden bleiben willst. Gerade wenn es sich um eine Einweihung handelt, würde ich dann allerdings erwarten, dass durch die Einweihung eine Verbindung zu einer Gottheit wirklich da ist, und dass sich dann Begrenzungen aus dieser Beziehung ergeben.

  • User Avatar

    Zumindest in der nordischen Mythologie gäbe es noch die riesischen Mühlenmägde Fenja und Menja. Sie vernichten Frodhi und zerstören den sagenhaften Frodhifrieden. Allerdings sind sie trotzdem nicht nur zerstörerisch, anfangs mahlen sie gute Dinge. Wie viel einer Urzerstörungskraft in ihrer Geschichte aufgegriffen wurde, lässt sich nicht sagen. Ich denke mir, dass sie eigentlich zu Fenris passen, eine der Kräfte, die den Göttern entgegenstehen, dafür gibt es aber keine Belege.

  • User Avatar

    'Bitte um Hilfe

    Bronzeschlange - - Sammelsurium

    Post

    Kennst Du das Buch der Gewandung? Da sind Zeichnungen drin, die schon hilfreich sein könnten.

  • User Avatar

    Das Thema ist: finde eine einheimische pure Entsprechung von Zorn. Meinerseits war das ein Hinweis, dass Du puren Zorn und Zerstörung nicht in Eisengeistern findest.

  • User Avatar

    Auf mich. Geschrieben steht nicht viel über sie. Es ist aber auch gedanklich nachvollziehbar, Angst ist eigentlich eine Warnfunktion (das äußerste die Panikreaktion, die Kräfte verleihen kann und das Denken sinnvollerweise überspringt, wenn sie im richtigen Moment erfolgt), Sorgen ein Denkanreiz. Erst unsere Lebensprägungen können mitunter den Sinn von Angst und Sorgen unterlaufen (mein Fahrstuhlbeispiel, was natürlich noch harmlos ist).

  • User Avatar

    Quote from Wetterleuchten: “oder auch Angrboda, die Angstbringende, Kummerbereitende, ” Grundsätzlich kann ich Dir zustimmen. Zu Angrboda möchte ich allerdings etwas zu bedenken geben, sie erzeugt nicht die Umstände, die Angst und Sorgen bereiten, sondern lediglich diese Gefühle, wenn solche Umstände vorhanden sind. Andersherum: wäre der Mensch frei von angesammelten Ängsten (einmal im Fahrstuhl stecken geblieben, immer ein blödes Gefühl), würde sie als fürsorgliche Mutter wahrgenommen werden. S…

  • User Avatar

    Häkelnadel-Etui

    Bronzeschlange - - Handwerkerstube

    Post

    Das ist eine schöne Idee, ich hab nur ein kleines Nadelheft für Nähnadeln. Aber das wär auch mal was, ich muss öfter mal meine Nadeln suchen. Man sieht ja auf dem Bild, wie Du es gemacht hast. Nur eine Frage, ist das rote insgesamt so locker, dass man im Prinzip überall Nadeln durchziehen kann oder hast Du gezielt jeweils eine Reihe mit größeren Löchern?

  • User Avatar

    Gestickter Haussegen

    Bronzeschlange - - Handwerkerstube

    Post

    Echt super, auch noch selbst zusammengestellt, gefällt mir wirklich gut.

  • User Avatar

    Gestickter Haussegen

    Bronzeschlange - - Handwerkerstube

    Post

    Das gefällt mir auch. Hast Du einen Tipp für schöne Vorlagen oder hast Du das sogar selbst entworfen?