Search Results

Search results 1-40 of 87.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

  • User Avatar

    Hallo Waldgeist, das geht mir ganz ähnlich. Für mich ist der Wald DER Kraftort schlechthin. Nicht irgendein Ort im Wald, nein, der Wald selbst. Es gibt keinen besseren Ort für mich runterzukommen, zu entspannen und auch mich mit der Natur zu verbinden als im Wald. Dort geht alles ganz einfach und wie von selbst. Der Wald selbst ist ein riesiger Organismus von hundertausenden von Kreaturen, Bäumen, Pflanzen, Tieren, Insekten, Mikroben, usw.und ich kann mich einklinken und Teil werden dieses Organ…

  • User Avatar

    Ein wunderschönes Erlebnis lieber Bruder Streicher. Manchmal, sehr selten (oder vielleicht auch öfters als uns bewusst ist), hält die Zeit an und die Götter treten durch den Vorhang der Welten. Dann scheint die Göttin durch die Form einer Frau am Kessel oder am Bahnübergang. Diese Momente sind zutiefst ergreifend, kostbar und heilig. Hab herzlichen Dank dass du dieses Erlebnis mit uns teilst. Liebe Grüße Wölfin

  • User Avatar

    Nur kurz am Rande erwähnt, ohne jetzt in das Thema des Threads tiefer einsteigen zu wollen: Quote from Stadthexe: “ Soweit mir bekannt ist, sind die ältesten bekannten Gottheiten Tiamat und Abzû. Ihre Kinder sind unter anderem auch Lahmu und Lahamu (welche man Cernunnos und Cernunna gleichsetzen kann).” Für die Ackerbau- und Viehzuchtleute in Mespotamien wahrscheinlich schon. Aber die gibt's erst seit 8 - 10tausend Jahren. Die meiste Zeit in der Menschheitsgeschichte waren die Menschen Jäger und…

  • User Avatar

    Quote from Stadthexe: “Quote from wolfpack-alpha: “ Die Wahrheit wissen wir sowieso erst wenn es zu spät ist. Das machts ja grade spannend ;)” Zu spät ist relativ, denn von dort an beginnt nur eine weitere Reise... mit anderen Fragen. ;)” Nicht für die Christen. Deren Weg ist nach dieser Existenz fertig. Danach folgt Himmel oder Hölle. Das zumindest ist was sie glauben. Es nützt nichts mit der Reise durch die Existenzen zu argumentieren die in ihrem spirituellen Weltbild gar nicht vorkommt. Das …

  • User Avatar

    Hallo lieber Streicher, zurerst ein Spaziergang durch's windumtobte, wölfische Feld und dann zu Haus eine Reise durchs goldene, sonnendurchflutete Niederöstreich. Dieser Tag hat wirklich seine Schönheiten. Vielen lieben Dank für Deinen Erlebnisbericht. Ich schließe mich Raginharti an: Gerne mehr davon. Liebe Grüße Wölfin

  • User Avatar

    Wir haben hier den Fall einer Verschwörungstheorie. Unser Gehirn ist keine Festplatte auf der wir nach belieben Informationen abfragen können. Erinnerung ist nichts statisches. Sie verändert sich ständig. Und wenn etwas nur oft genug wiederholt wird, wird es geglaubt. Aus einer ganz normalen Tatsache (Erinnerungen sind keine Daten oder Fakten sondern Verkünpfungen im Gehirn) die allgemeint bekannt ist wird nun eine Verschwörungstheorie mit geheimer Manipulation und Parelleluniversen. Ich bin hie…

  • User Avatar

    Quote from Waldstreicher: “Wikinger: Nachtrag. Wenn du jetzt draußen unterwegs bist, kannst du leicht mal wo eine Krähenfeder finden...Das wär was für einen Odins-Schrein. (Wolfszähne liegen eher selten wo rum) Aber frag, ob du sie haben kannst.” Moment, er soll fragen ob er die Wolfszähne haben kann? Großer Geist, Nein!!!!. Ich brauch meine Zähne noch. Wie lächerlich ist's denn bitte wenn man dem Wolf die frisch erlegte Beute erst pürieren muss damit er sie fressen kann. Nein, ernsthaft. Hugin …

  • User Avatar

    Haiku

    Sternenwoelfin - - Musenhain

    Post

    Blättertanz im Wald Sturm bringt Regen über's Land Nebelfeld zerreißt

  • User Avatar

    Quote from Stadthexe: “ Das hört sich doch alles gut an. Währenddessen sammelt die olle Stadthexe Kastanien und Eicheln, sowie Äste wie bekloppt, und dekoriert den Cernunnos Altar um. Zwei kleine Schiefernplatten habe ich auch dazu gekauft. Ich bin gerade eifrig wie ein Eichhörnchen im Herbst, aber jeder macht das anders. ^^” Ach ja, das hab ich gemacht. Fleissig Eicheln und Kastanien gesammelt für den Altar, der entstehen soll. Und dann lagen sie da, dekorativ in einer schönen Schale und Mabon …

  • User Avatar

    Liebe ist bedingungslos! "Liebe" unter Bedingungen nennt man Manipulation. *Sarkasmus on* Ich meine aber auch das irgendwo steht "Gott liebt den Sünder." Warum also Buße tun und Gottes Liebe auf's Spiel setzen? *Sarkasmus off*

  • User Avatar

    Ach ja, heidnischer Schmuck. Ich hab ein bisschen was, allerdings gerade nicht greif- und fotografierbar. (Ich bin am auf-, um- und wegräumen gerade). Der meiste Schmuck ist wohl eher wölfisch als heidnisch. Da gibts die drei Wölfe auf der Onyxkugel (die NWO, die New Wolf Order ), mein Unendlichkeitszeichen, die Spirale, irgendwo auch eine Triskehle und natürlich jede Menge Steinanhänger, von denen ich besonders meinen Achatanhänger liebe. Alle haben eine besondere Bedeutung für mich und ich tra…

  • User Avatar

    Ich sehe das ähnlich. Dieser amerikanische Horrorkram hat nichts mit Samhain zu tun (und ganz persönlich kann ich dem auch nichts abgewinnen). Samhain ist ein Ahnenfest, ein Spätherbstfest, das letzte Erntedankfest und, zumindest für mich, der Beginn des neuen Jahres. Es ist das wichtigste Fest des Jahres für mich. Ein Neubeginn, der Weg in die dunkle Jahreszeit, der Weg ins Reich meiner Göttin auf das wir uns auf uns besinnen, zu uns kommen und uns neu ausrichten. Es ist ein Fest das ich ganz a…

  • User Avatar

    Quote from Wikinger: “Wie ist es mit Odin Schreinen?” Wikinger, das ist bestimmt eine gute Idee. Ich weiß das Odin es liebt wenn man ihn ehrt. Hast Du einen für ihn? Stadthexe, das sind wunderschöne Altäre. Ich wollte ich wäre da so geschickt, vor allem jetzt wo ich eigendlich einen errichten soll (für meine Ausbildung) und es mich so gar nicht umtreibt das zu tun. Bis vor ein paar Wochen hatte ich einen aber ich arbeitete nicht mit ihm. Ehrlich gesagt hat er auch die Geister und Götter nicht in…

  • User Avatar

    Genau, Merie, den meinte ich. Danke Wolfpack-Alpha. panpagan.com/forum_neu/index.php/User/55-Merienptah/ Der ist kemetischer Priester und mit Leidenschaft bei der Sache. Er wäre bestimmt ein guter Ansprechpartner für alle Fragen rund ums Kemeten-Dasein.

  • User Avatar

    Hallo ihr Lieben, ich gehe da mit euch ganz konform. Unter fundamentalistischen Christen aufgewachsen und ge-brain-washed (denn anders als Gehirnwäsche kann man das nicht bezeichnen was da abgeht) kenne ich besonders diese Form des Christentums und auch die Bibel sehr gut. Zuhause war ich dort nie. Da gab's dieses Buch, eine Zusammenstellung von von Menschen geschriebenen und ausgewählten Texten über eine Gottheit, zu der ich keinen Zugang fand. Ansich kein Wunder, bin ich doch ein nordisches Wö…

  • User Avatar

    Hallo ihr Lieben, wie schön, ein Thread zu meinem geliebten Cernunnos . Was soll ich sagen was nicht schon Waldstreicher viel schöner gesagt hat als ich es je ausdrücken könnte? Dank dir, Streicher, auch für die Verlinkung von Faun's "Hymn to Pan", eins meiner Lieblingslieder von Faun. Die Art wie die Flöte gespielt wird hat viel von der Verführungskraft Pans wie ich ihn kenne. Cernunnos, Herne der Jäger, Pan, der Freund aller Nymphen (und schokoladeliebenden Wölfinen ), der Gehörnte in all sein…

  • User Avatar

    Hallo Stadthexe, hm............ was sag ich dazu? Und wie sag ich es dass ich klar, aber nicht verletzend wirkt? Ich versuch's einfach mal. Also, ich nutze weder Flüche noch Verwünschungen. Das zu lassen ist Teil meiner Spiritualität in der alles mit allem im Verbindung steht. Was ich aussende kommt zu mir zurück. Im Wicca haben sie das Gesetz "Tu was du willst aber füge niemandem Schaden zu". Auch der gut Onkel Al (Aleister Crowley) sagt" Liebe ist das Gesetz". Es geht also darum mit seinem Wir…

  • User Avatar

    Vielen Dank auch Dir, Streicher. Ich freue mich wenn meine Worte gefallen. Wobei ..... sind's meine Worte? Oder die Worte der Geister, der Götter, der Herbstlichtgöttin? Wenn ich mich für das Awen, die Kreativität die von der Anderswelt her kommt, öffne dann fließt die Inspiration und ich muss nur noch in Worte fassen, was ich fühle oder wahrnehme. Von daher will ich das Lob gar nicht für mich alleine behalten sondern leite es weiter zur Anderswelt. Liebe Grüße Wölfin

  • User Avatar

    Sehr gerne. Ich freue mich wenn die Zeilen gefallen. Vielen Dank für Dein Feedback. Liebe Grüße Wölfin

  • User Avatar

    Auf dem Weg zu meinem Mabon-Ritual im Wald kamen folgende Verse zu mir. Herbstlicht-Göttin Dir, oh schöne Göttin, deren Name uns unbekannt ist, sei Ehre und Dank. Deinen rot-goldenen Umhang legst Du über das Land. Voller Früchte ist Dein Korb und die warme Sonne schimmert in Dein Haar. Du wandelst auf den Nebeln und trinkst des Morgens die Tautropfen , die sich in Arachnias Gespinnsten fangen. Deine sanfte Hand leitet uns auf dem Weg in die dunkle Zeit. Dein goldenes Licht umhüllt uns während wi…

  • User Avatar

    Ein kurzer Reminder: Die Zeit der Herbstlichtgöttin ist gekommen. Ich konnte ihren Zauber heute im Feld spüren. Sie selbst ist nicht zu fassen. Nur zu spüren - am besten mit dem Herzen. Willkommen Alban Elved! Am Dienstag feieren wir Deine Anwesenheit. Sei uns auch dort herzlich willkommen.

  • User Avatar

    Hallo Raginharti, das muss ein großartiges Ritual gewesen sein. Sehr erhebend und ganz bestimmt auch ein Genuß für die Götter. Ich hab zwar schon Rituale geschrieben und auch gehalten, aber ich war noch nie bei einem als Teilnehmer. Das ergbit sich für das Schamanentier das ich bin nicht wirklich. Die Rituale sind für andere, nicht für mich. Inzwischen habe ich Kontakte und könnte an einem druidischen Ritual teilnehmen. Aber irgendwas in mir sträubt sich noch. Vielleicht weil ich es gewohnt bin …

  • User Avatar

    Haiku

    Sternenwoelfin - - Musenhain

    Post

    @ Raginharti Und doch - wir sind da kleine Schar mut'ger Heiden Geisterschiffreisend

  • User Avatar

    Haiku

    Sternenwoelfin - - Musenhain

    Post

    Oh, wie schön. Vielen Dank lieber Streicher für diese schönen Worte. Liebe Grüße Wölfin

  • User Avatar

    Hallo lieber Streicher, vielen Dank für die schönen Bilder und die tolle Erzählung. Die Göttin............. wie schön. Ich frage mich was geschehen wäre hättest Du Deiner Programmierung nicht gehorcht. Aber manchmal geht's auch einfach nur darum sich zu zeigen damit zu sagen: "Ich bin da und ich höre dich. Ich bin in jedem Baum, jedem Strauch, jedem Busch und jeden Grashalm. Du findest mich im Gesang der Vögel und im Whispern der Blätter im Wind. Und ab und an .... da bin ich auch in einer Gesta…

  • User Avatar

    Haiku

    Sternenwoelfin - - Musenhain

    Post

    Zeit reicher Ernte Dankbares Herz schlägt leise für meine Göttin

  • User Avatar

    Haiku

    Sternenwoelfin - - Musenhain

    Post

    Menschenwut im Wald Nistkasteneingang verstopft Leben stirbt leise

  • User Avatar

    Hallo ihr Lieben, ganz recht, Streicher, auch ich bin für Aussöhnung. Aber das muss von beiden Seiten gewünscht werden. Mit der Haltung religiös verkleideter Selbstherrlichkeit, die ein so großes Kreuz im Wald zeigt, wird's schwierig Aussöhnung zu finden. Es ist diese Haltung die einen Umgang mit z.B. den Christentum schwer macht. Diese Haltung gibt's schon lange. Die zeigt sich in all den Kirchen, Kapellen und Marteln die auf alten, heiligen Plätzen gebaut sind ebenso wie in diesem Kreuz in dei…

  • User Avatar

    Haiku

    Sternenwoelfin - - Musenhain

    Post

    Blättertanz im Wind Regen, geliebt und ersehnt Labt das durstend Land

  • User Avatar

    Hallo Dennis, hm...... im Moment sind, glaube ich, nicht viele (oder keine?) Kemeten hier im Forum. Es gab mal einen der diese Religion lebt. Aber ich weiß nicht ob er noch bei uns ist. Solltest Du auf deine Frage also keine Antwort bekommen dann liegts nicht an Desinteresse sondern schlicht und einfach daran das sich keiner gut genug mit dem Thema auskennt. Aber wer weiß, vielleicht findet sich ja noch ein versierter kemetisch Kundiger für deine Frage. Liebe Grüße Wölfin

  • User Avatar

    Hallo und herzlich Willkommen bei uns, Dennis, deine Frage ist so schwierig wie komplex und es gibt absolut nicht die eine Antwort darauf. Aber sie ist der Beginn eines Weges zu deiner ganz persönlichen Spiritualität. Am Ende dieses Weges wirst du sagen können: Das ist mein ganz persönlicher spiritueller Weg - und du wirst dann auch wissen weshalb wir dir hier nur so antworten können wie wir es tun. Es wurde schon viel Gutes geschrieben. Das will ich gar nicht alles wiederholen. Geh und lies, fr…

  • User Avatar

    Hallo Waldstreicher, für mich ist deine Frage sehr schwierig zu beantworten. Das Christentum ist für mich ein rotes Tuch. Ich habe sehr Schlimmes erlitten unter dem Zeichen des Kreuzes und bis heute werde ich regelmäßig vom fundamentalistisch-christlichen Teil meiner Familie missioniert und für meine spirituelle Weltsicht verachtet. Ich brauche all meine Toleranz und Geduld um mir immer wieder klar zu machen das ich nicht zu richten oder zu bewerten habe. Jedes Lebewesen geht den Pfad, den sich …

  • User Avatar

    Herbstlichtgöttin ist ein wunderschöner Name. Das Mabon-Fest heißt im keltischen Alban Elved, Licht des Herbstes. Ich liebe diese Zeit des Jahres, dieses überbordende Fülle die noch einmal zu Tage tritt und feuerrot flammend und goldgelb leuchtend den Herbst ankündigt. Bräuchte ich einen Namen würde ich wohl Alban Elved sagen weil dieser Name für mich nicht nur für das Fest selbst steht sondern auch für die ganze Zeit um das Fest herum. Was Brighid betrifft weiß ich noch nicht zu sagen ob der He…

  • User Avatar

    Eine wunderschöne Erfahrung lieber Waldstreicher. Vielen Dank für's Teilen. Ich hab fast das Gefühl es war der kleine Anhänger, der hier den entscheidenden Auschlag gab. Natürlich hätte auch dein erstes Angebot gereicht aber ich glaube diesen kleinen Anhänger hast Du von Herzen losgelassen. Deshalb bekamst Du auch einen noch viel schöneren zurück. Ich freue mich mit Dir . Liebe Grüße Wölfin

  • User Avatar

    Haiku

    Sternenwoelfin - - Musenhain

    Post

    Virus zieht durchs Land Lebensform seit Alters her Lektionen für uns.

  • User Avatar

    Haiku

    Sternenwoelfin - - Musenhain

    Post

    Regenreich die Zeit Leben steigt aus der Tiefe trinkt gierig das Nass. (Zur Erklärung: Als Wölfin bin ich Freundin allen Lebens und liebe die Bäume und den Wald. Die Oberschicht des Bodens ist gut durchwässert aber in der Tiefe fehlt immer noch Naß für die, die tief wurzeln. Das Haiku bezieht sich daher auf die Tiefwurzler die dringend noch Wasser brauchen. )

  • User Avatar

    Hallo Waldstreicher, auch eine schöne Idee mit den Holzstäbe für Fragen die mit Ja oder Nein zu beantworten sind. Ich habe für diese Fragen eine zeitlang Würfel benutzt. Das geht recht einfach mit einem Würfel. Man legt einmal fest: z.B. ungerade Zahlen: Ja, gerade Zahlen: Nein. Allerdings hast du dann kein: Vielleicht und auch kein: Frag am dritten April nochmal nach. Man kann dafür aber auch mit mehreren Würfeln arbeiten. Z.B. mit drei Würfeln. Dann bekommst Du entweder eine klare Antwort: All…

  • User Avatar

    Haiku

    Sternenwoelfin - - Musenhain

    Post

    Feuerwalze fegt über's Traumzeitland hinweg ungezähmte Kraft Herzzereissend ist's Milliardenfach Angst und Leid im Land Down Under

  • User Avatar

    Haiku

    Sternenwoelfin - - Musenhain

    Post

    Lange Dunkelnacht Tief in der Erde schlummert Das neue Leben

  • User Avatar

    Gesegnetes Julfest

    Sternenwoelfin - - Sitten & Bräuche

    Post

    Was für ein wunderschönes Gedicht, lieber Waldstreicher. Herzlichen Dank für's Teilen. Auch ich wünsche euch allen eine gesegnete Sonnenwendzeit, ein besinnliches Jul und ruhige Rauhnächte. Mögen die Götter und Geister euch segnen und bei euch sein wenn wir das neue Jahrzehnt betreten das voller Herausvorderungen, aber auch voller Möglichkeiten sein wird. Alles Gute für 2020 und möge unser kleiner Kreis hier fortbestehen. Liebe Grüße Wölfin