Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-9 von insgesamt 9.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Grüss Dich Agnosco, ich finde es klasse, das Du Dich da beworben hast, das war mutig von Dir. Ich weiss nicht, ob ich das so könnte. Es wäre vielleicht hilfreich für Dich, wenn Du bedenken würdest, das eventuell die Zeit für Dich sehr knapp bemessen sein wird. Auch ist es in der Vergangenheit öfter vorgekommen, das Interviews im Nachhinein von den Machern derselben so verändert und gekürzt wurden, das es zwar den Sendern passte, aber der Befragte letzendlich seine Aussagen kaum wiedererkannte. W…

  • Benutzer-Avatarbild

    Eine Freundin von mir zieht zu Imbolc mit einem Haselzweig und einer Schellenrassel los in die Felder und in den Wald. Da klopft sie dann unterwegs mit dem Zweig auf den Boden uns rasselt dabei. Sie nennt das "Herausrufen". Erklärt hat sie es mir damit, das zu dieser Zeit schon das neue Leben im Boden herankeimt, und sie unterstütze es auf diese Weise. Schöne Idee, finde ich. Einen Haselzweig hab ich noch im Stadl stehen.... Gruss Haleg

  • Benutzer-Avatarbild

    Editorial-29.Januar 2017

    Haleg - - Editorials

    Beitrag

    Danke für den Link zu "Brighid". Es war für mich interessant zu lesen und ich habe einiges neu erfahren dürfen, was ich bisher nicht über Brigid wusste. Gruss Haleg

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Idee mit den Primeln hatt ich jetz am Wochenende auch. Ich hab eine gelbe und eine weisse gekauft und dazu noch ein Töpfchen mit Narzissenzwiebeln, die gerade munter austreiben. Die Pflanzen hab ich um meine kleine "Sirona-Göttin" herum angeordnet und eine schöne gelbe Serviette darunter gelegt. Ist so ein richtig fröhlicher Frühlingsgruss im Raum. Später kommen die Blümchen bei mir in den Garten, da vermehren sie sich jedes Jahr mehr. Hihi, ich mag als Farben momentan grad gelb und weiss un…

  • Benutzer-Avatarbild

    Grüss Euch, vor einiger Zeit habe ich noch über solche Typen wie Burgos und GvN gegrinst. Die mehr oder weniger häufigen Auftritte in den Medien - wenn ich sie denn mal mitbekam - habe ich nach dem Motto: "Jedem Tierchen sein Pläsierchen" abgetan, es einfach nicht ernstgenommen, was da teilweise auch sehr schräg rüberkam. Doch mit der Zeit merkte ich immer mehr, das diese Typen mit den sogenannten harmlosen Spinnern, wie sie einem manchmal im Leben über den Weg laufen können, nichts zu tun haben…

  • Benutzer-Avatarbild

    Imbolc feiere ich in diesem Jahr am 11. Februar. Ist der zweite Vollmond nach dem Julfest. Gruss Haleg

  • Benutzer-Avatarbild

    Grüss Dich Siat, als "Orakel" würd ich es nicht sehen...eher so ein bisschen als "Begleitung, Thema", wenn Du verstehst was ich meine. Weisst, ich sitz dann halt da und krieg meine kreative Phase, male, matsch mit Ton rum oder so. Und wenn ich dann fertig bin, schau ich mir das Ganze entweder noch am selben Tag oder anderntags an, betrachte es zusammen mit dem, was vorher beim Fest alles da war - Gedanken, Gefühle, Erlebnisse, Begegnungen - und meist ist dann etwas entstanden, was genau mein The…

  • Benutzer-Avatarbild

    Editorial-22.Januar 2017

    Haleg - - Editorials

    Beitrag

    Ein interessanter Artikel, der mich zum Nachdenken anregt. Ich selbst glaube nicht, das gute Foren aussterben werden. Es werden vielleicht nicht mehr so viele -aktiven- Mitglieder sein, aber ich sag mal so: Klasse statt Masse! Bei zu vielen geht halt auch einiges unter, und so oberflächliche Einrichtungen wie Facebook braucht ihr nicht zu fürchten, ist meine Meinung. Ein gut geführtes Forum hat halt noch das gewisse Etwas, und es ist übersichtlicher und auch so ein bisserl "persönlicher", soweit…

  • Benutzer-Avatarbild

    Grüss Euch, Imbolc ist für mich jedes Jahr ein sehr schönes und hoffnungsvolles Fest, das ich nach den ganzen Wintertagen herbeisehne. Es ist schon länger hell, die Vögel singen bei uns - trotz Schnee und Kälte - schon um die Wette. Für mich ist es ein Fest der Heilung und des "Loslegens". Heilung deshalb, weil mit der zunehmenden Sonnenkraft - und auch schon leicht spürbaren Wärme - die winterliche Erstarrung und Trägheit von mir weicht und meine Energie zunimmt. Und all die guten Ideen, die ic…